Warum BfG

Warum unterstütze ich die Arbeit der BfG.

Vor etwa 19 Jahren sind wir als fünfköpfige Familie nach Großensee gezogen. Eine aufregende Zeit für uns im Neubaugebiet Wischhof mit anfänglichen Schwierigkeiten.

Unsere große Tochter ging zur weiterführenden Schule nach Trittau und die beiden kleineren besuchten erst einmal den hiesigen Kindergarten. Auch damals waren beispielsweise Kindergartenplätze ein großes Thema, sowie die wechselnde Besetzung des ehrenamtlichen Kindergartenvorstands. Themen, die uns junge Familie als Neu-Großenseer betrafen.

Nach anfänglichem Zögern und anhaltender Ermutigung seitens der Kindergartenleitung, erklärte ich mich damals bereit, zunächst stellvertretende und später 1. Vorsitzende des Kindergartens zu werden. Dadurch bekam ich Einblick in die Vereinsarbeit, aber auch in die Gemeindepolitik.

Störend fand ich häufig den Umgang der einzelnen Parteien/Personen miteinander. Anstatt, dass man gemeinsame Politik miteinander machte, gab es des Öfteren sinnlose Streitereien. Genau hier möchte ich ansetzen und bin deshalb nach längerer Überlegung Anfang 2018 der BfG beigetreten.

Gemeindepolitik in Großensee sollte dem Dorf, den Einwohnern des Dorfes — und zwar allen — gerecht werden. Für mich bedeutet das: eine aktive, gut funktionierende Dorfgemeinschaft, die sich gegenseitig unterstützt. Entscheidungen, die anstehen, wie beispielsweise die Zukunft des Dörphus, Feuerwehr, Sporthalle, Kindergarten, Dorfentwicklung, müssen verantwortungsvoll diskutiert werden.

Die bauliche Umsetzung dieser Projekte beinhaltet viele Faktoren: Planung, Ausschreibung, Kostenaufstellung, Berücksichtigung von Vorgaben, … und ist deshalb sehr zeitintensiv. Wer sich in der Gemeindepolitik engagiert wird das schnell feststellen. Leichtfertig dahingesagte Versprechungen sind hier fehl am Platz.

Wichtig ist ein respektvoller und ehrlicher Umgang miteinander. Ziel ist es, gemeinsam eine gute Lösung der vorhandenen Probleme zu finden, und zwar für das Dorf und nicht für einzelne Personen oder Gruppierungen.

In diesem Sinne

Elke Kiefer-Nebelung